Implantate

Ein Implantat kann man als eine „künstliche“ Zahnwurzel bezeichnen. Es wird in den Kiefer eingebracht und verwächst dort mit dem Kieferknochen. So bietet es dem darauf aufgebrachten Zahnersatz (Kronen, Brücken oder auch Prothesen) einen festen Halt.

Implantate haben sich weltweit bewährt und wurden schon millionenfach eingesetzt. Zahnimplantate sind meist aus Titan, einem sehr hochwertigen, körperverträglichen Material. Daher sind Unverträglichkeiten äußerst selten. Titan wird auch in der Chirurgie für künstliche Gelenke erfolgreich eingesetzt.

Durch Implantate und entsprechenden Aufbau können sowohl einzelne, mehrere als auch alle Zähne wieder ersetzt werden. Sie bieten hohen Komfort und ermöglichen, die natürlichen Gebissverhältnisse optimal wiederherzustellen. Auch beim Verlust eines oder mehrerer Zähne durch einen Unfall sind Implantate, insbesondere bei jungen Menschen, die ideale Alternative zu einer herausnehmbaren Prothese.

Wir können Ihnen in unserem hauseigenen Dentallabor implantatprothetische Versorgungen ganz individuell anfertigen, die auch höchsten ästhetischen Anforderungen gerecht werden.

Implantate können bei allen Patienten mit einer gesunden Ausgangssituation und einer normalen Wundheilung eingesetzt werden. Selbst bei sehr betagten Personen kann eine Implantation durchgeführt werden, wenn es der individuelle Gesundheitszustand erlaubt.