Wurzelkanalbehandlung

header_wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung wird durchgeführt, um einen Zahn zu erhalten, dessen Zahnmark, umgangssprachlich „Nerv“, entzündet oder schon abgestorben ist. Die Aufgabe des Zahnarztes besteht dann darin, Bakterien und entzündetes Gewebe aus den Wurzelkanälen zu entfernen, diese zu füllen und wieder dicht zu verschließen. Je besser das gelingt, desto größer sind die Chancen, dass der betroffene Zahn erhalten werden kann.

Um dieses Ziel zu erreichen, wenden wir in unserer Praxis moderne Geräte und Verfahren an: Wir verwenden ein Spezielgerät zur elektronischen Längenmessung der oft kompliziert verzweigten Wurzelkanäle. Zudem benutzen wir maschinelle Instrumente zur Reinigung und zum Füllen der Wurzelkanäle, was nach unserer Meinung einen deutlich besseren Behandlungserfolg bewirkt.