Zahnersatz (Prothetik)

header_zahnersatz

Ein Grundsatz unserer zahnärztlichen Arbeit ist zunächst einmal: Lieber Zahnerhalt als Zahnersatz. Sollten aber trotz Vorsorge Zähne nicht mehr zu erhalten sein, lässt sich durch festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz die normale Kaufunktion und eine ansprechende Ästhetik wieder herstellen. In unserer Praxis bieten wir Ihnen an:

1. Zahnkrone
2. Zahnbrücke
3. Teilprothese
4. Vollprothese

1. Zahnkrone

Wenn ein stark beschädigter Zahn nicht mehr mit einer Füllung zu erhalten ist, kann er überkront werden. Die festsitzende Krone umgibt den ganzen sichtbaren Teil des Zahns und stellt seine Form und Funktion wieder her. Durch keramisches Material und durch Auswahl der passenden Zahnfarbe wirkt eine Krone sehr natürlich.

Die Vollgusskrone gilt als „Standardkrone“ im nicht sichtbaren Bereich, eine Verblendkrone ist ganz oder teilweise mit einer zahnfarbenen Schicht überzogen. Eine Vollkeramikkrone umgibt die Zahnkrone mantelförmig, ist aus keramischen Massen gearbeitet und somit vollkommen metallfrei. Jede Krone wird individuell im Zahnlabor angefertigt, ist daher ein Unikat. Die Wahl der geeigneten Krone wird im Gespräch mit dem Patienten getroffen.

2. Zahnbrücke

Eine Zahnbrücke ist ein festsitzender Zahnersatz, mit der eine Lücke im Gebiss des Patienten geschlossen werden kann. Die Brückenglieder ersetzen die fehlenden Zähne, die endständigen Ankerkronen befestigen die Brücke an den Nachbarzähnen. Alternativ zu dieser Methode kann eine Zahnlücke auch mit Hilfe eines Implantats und einer darauf befestigten Krone geschlossen werden. Auch Zahnbrücken werden in Form und Zahnfarbe individuell an das vorhandene Gebiss angepasst und wirken daher sehr natürlich.

3. Teilprothese

Wenn viele Zähne im Kiefer fehlen, kann man die Zahnreihe mit einer Teilprothese vervollständigen. Diese kann durch verschiedene Haltevorrichtungen, insbesondere durch Teleskopkronen, an den vorhandenen Zähnen fixiert werden. Die Teilprothese ist herausnehmbar und lässt sich so außerhalb des Mundes reinigen.

4. Vollprothese

Eine Vollprothese (totale Prothese) wird erforderlich, wenn alle Zähne verloren gegangen ist. Als vollständiger Ersatz des natürlichen Gebisses gilt die Vollprothese als umfassendste Form des Zahnersatzes. Aufbau und optische Gestaltung der Prothese lassen eine Vielzahl von Möglichkeiten zu. Bei einem zahnlosen Kiefer ermöglicht eine individuell angefertigte Vollprothese dem Patienten, wieder ohne Beschwerden zu sprechen und zu essen. Bei ungünstigen Kieferverhältnissen besteht zusätzlich die Möglichkeit Implantate einzusetzen, die die Lagestabilität der Prothese verbessern (siehe Menüpunkt Implantate).